Schön, dass du mehr über mich erfahren willst!

Zuerst fuhr mein neues Frauchen mit mir zu einer anderen Riesin, die ganz in weiß gekleidet war und viel an mir rumfummelte, seitdem hasse ich Tierärzte. Dann fuhren wir zu meinem Frauchen nach Hause. Dort bekam ich den nächsten Schock, denn dort waren bereits zwei große Katzen, mit ganz langen Haaren, so was hatte ich noch nie gesehen.

Koschka hat
Hexe fest im Griff

Die waren auch nicht begeistert als ich kam.Die ersten Tage hat mich mein Frauchen im Bad eingesperrt, weil sie dachte ich wäre nicht stubenrein, weil ich doch kein Katzenklo kannte. Dabei weiß doch jedes Baby, dass man alles verscharren muss - schon wegen der Feinde. Zunächst war ich zufrieden so allein zu sein, weil ich vor den Großen Angst hatte und auch so müde von all den Abenteuern. Nach zwei Tagen traute ich mich raus und verstand mich nach 14 Tagen mit den beiden ganz gut. Hexe und Koschka, so heißen die beiden Perser, waren schon 6 Jahre bei meinem Frauchen, als ich dazu kam, und glaubten ältere Rechte zu haben. Aber da ich gewitzt bin, hab ich mich zuerst bei ihnen mit meiner bezaubernden Art eingeschmeichelt und hatte nach kurzer Zeit hier das Sagen.